Chur, 18.03.2020

Informationen zur aktuellen Situation Ihrer MANU Bergferien 2020

Leider hat sich aufgrund des Coronavirus die Situation auch in der Schweiz verändert. Wir sind uns der aktuellen Lage bewusst und informieren uns täglich über die behördlichen Vorgaben sowie über die Situation in den von uns angebotenen Ferienregionen.

Die Reisen in den Monaten März und April 2020 mussten wir aufgrund höherer Gewalt absagen. Viele Gäste haben gleichzeitig eine neue Reise im Herbst 2020 gebucht.

Ob die Reisen in den Monaten Mai und Juni 2020 uneingeschränkt möglich sein werden, können wir zum heutigen Zeitpunkt nicht mit Bestimmtheit sagen. Deswegen werden wir wie folgt vorgehen:

Gäste mit Reisetermin im Mai und Juni 2020 - Umbuchungsmöglichkeit
Unseren Gästen mit Reisetermin im Mai oder Juni 2020 bieten wir die kostenlose Umbuchung auf einen späteren Reisetermin an. Wenn Sie die Reise noch in diesem Jahr antreten wollen, empfehlen wir den Zeitraum August bis Oktober 2020. Wenn Sie die Reise im Jahr 2021 antreten wollen, können Sie z.B. Ihre Reise zum ursprünglichen Termin exakt ein Jahr später buchen – zum gleichen Preis und zu den gleichen Konditionen. Diese Umbuchung an sich ist für Sie kostenlos, die Anzahlung werden wir auf die neue Reise übernehmen. Eventuell fällt je nach Reisetermin ein Saisonzuschlag an. Teilen Sie uns einfach Ihren neuen Wunschtermin mit.

Gäste mit Reisetermin ab 4. Juli 2020 – bitte abwarten
Bitte gedulden Sie sich. Sie müssen derzeit nichts tun. Wir werden Sie in jedem Fall etwa 6 Wochen vor Ihrem Reisetermin kontaktieren und Sie schriftlich über die aktuelle Lage informieren.

Stornokosten wurden angepasst
Die Stornokosten haben wir aufgrund der Corona-Krise angepasst. Sie betragen bis 30 Tage vor Reisebeginn 20% (entspricht der Höhe der Anzahlung). Bitte beachten Sie: Wenn Sie zu einem Zeitpunkt stornieren, an welchem für Ihren konkreten Reisetermin noch keine behördlichen Einschränkungen vorliegen, müssen wir Ihnen die vertraglichen Stornokosten in Rechnung stellen. Auch deswegen raten wir Ihnen zuzuwarten oder auf einen späteren Termin umzubuchen.

Absage aufgrund Höherer Gewalt
Falls das Auswärtige Amt in Deutschland eine Reisewarnung für die Schweiz oder für Ihre Ferienregion ausgibt, oder sonstige äussere Umstände die Durchführung der Reise an dem von Ihnen gebuchten Termin verunmöglichen, werden wir die Reise aufgrund Höherer Gewalt absagen. Eine solche Absage kann sehr kurzfristig erfolgen, auch wenige Tage vor dem Reisebeginn. In diesem Fall erhalten Sie Ihren Reisepreis komplett erstattet.

Normale Durchführung Ihrer Reise sobald wie möglich
Wir hoffen sehr, dass wir MANU Bergferien mit Erlebnisgarantie zeitnah wieder planmässig und ohne Einschränkungen durchführen können. Aber dies liegt nicht in unserer Hand. Wir raten Ihnen deswegen – falls Ihr Reisetermin im Mai oder Juni 2020 liegt – Ihre Reise möglichst bald umzubuchen, damit Sie sich wieder ungetrübt auf Bergferien im Alpenparadies Schweiz freuen können!

Für allfällige Rückfragen kontaktieren Sie uns bitte unter anfrage@manu-touristik.com oder unter 0261 - 9836 - 4000. Montag bis Freitag: 08:00 – 12:00 Uhr

Beste Grüsse aus der MANU Faktur, alles Gute und gute Gesundheit.

Ihr MANU Team

PS: Falls Sie uns Ihre Emailadresse noch nicht angegeben haben, schreiben Sie uns bitte an anfrage@manu-touristik.com , damit wir Ihre Emailadresse erfassen können. So stellen Sie sicher, dass Sie alle wichtigen Informationen zu Ihrer Reise schnellstmöglich erhalten.