Anreise mit dem PKW oder mit der Bahn.

Jede Reise beginnt an der eigenen Haustür – und um die Reise sorgenfrei antreten zu können, haben wir Ihnen die wichtigsten Informationen für Ihre Anreise zusammengestellt.

Bahnanreise

Bahntickets
Wir empfehlen Ihnen, frühzeitig Ihre Bahntickets zu kaufen. Für die Fernverkehrsverbindungen empfehlen wir eine Sitzplatzreservierung vorzunehmen, dies ist bereits 3 Monate vor Anreise möglich. Sie können die Fahrkarten in der Regel direkt bis zu Ihrem Urlaubsort in der Schweiz erwerben, auch online. Spartickets erhalten Sie frühestens 6 Monate vor der Reise (Datum Rückreise) bei einem DB Reisezentrum, einem Reisebüro mit DB-Agenturoder online unter www.bahn.de. Hierzu wählen Sie „Ziel ausserhalb Deutschland“. Die Sitzplatzreservierung ist in der Regel bereits inklusive. Beachten Sie bei der zuggebundenen Reservation bitte auch die Umsteigezeiten. Für manchen Reiseziele stellt die Deutsche Bahn möglicherweise nur Tickets bis zum nächsten grösseren Bahnhof aus. Wir empfehlen Ihnen in diesem Fall die Buchung bis zum vorherigen Umsteigebahnhof, damit Sie dort die Fahrkarte für die Strecke bis zum Reiseziel erwerben können. Beim Hotel Tresa Bay in Ponte Tresa wäre dies beispielsweise der Bahnhof Lugano. Wenn Sie in die Westschweiz reisen wählen Sie den Bahnhof Neuchâtel.

Fahrpläne – Verbindungen
Lassen Sie sich kurz vor Ihrer Reise nochmals die Verbindungen bestätigen. Es kann immer mal wieder vorkommen, dass Verbindungen geändert werden, beispielsweise aufgrund von Baustellen oder anderen unvorhergesehenen Ereignissen

Smartphone – „SBB“ App
Wenn Sie ein Smartphone besitzen, laden Sie zuhause schon die App der Schweizer Bundesbahnen „SBB“ - hier können Sie jeweils die Verbindungen suchen und prüfen, Sie sehen Abweichungen oder Verspätungen und die möglichen Verbindungen bis zu Ihrem Urlaubsort und zurück nach Hause. Selbstverständlich können Sie die sehr praktische «SBB» App auch vor Ort bei der Planung Ihrer Ausflüge und Wanderungen nutzen.

Vom Bahnhof zur Unterkunft

Die meisten Unterkünfte liegen in kurzer Fussdistanz zu einem Bahnhof oder einer PostAuto Haltestelle. In vielen Orten wie in Davos oder Brig verkehrt ein Ortsbus, mit welchem Sie bequem vom Bahnhof zur Unterkunft gelangen. Bezahlen Sie diese Fahrt vorab am Schalter, am Automaten oder beim Fahrer. Als zusätzlichen Service bieten einige Hotels auch einen kostenlosen Transfer am An- und Abreisetag an. Lassen Sie uns wissen, wenn Ihnen ein solcher Transfer wichtig ist, dann können wir Sie bei der Auswahl der Unterkunft beraten. Wenn Sie einen Hoteltransfer wünschen, melden Sie sich bitte ein paar Tage vor Ihrer Anreise direkt beim Hotel, um zu vereinbaren, wo und wann Sie abgeholt werden.

PKW-Anreise

Parkplatz
Die meisten MANU Unterkünfte verfügen über eine begrenzte Anzahl an kostenlosen Aussenparkplätzen oder Garagenplätzen in Standardgrösse. Bei einigen Unterkünften ist der Parkplatz jedoch nicht inklusive und muss bei Bedarf vor Ort direkt bezahlt werden. Dies gilt auch, wenn die vom Hotel zur Verfügung gestellten Parkplätze bereits belegt sind.

Parkplätze können leider nicht vorreserviert werden. Erkundigen Sie sich jeweils im Voraus nach dem Preis pro Tag.

Vignettenpflicht
Bitte beachten Sie, dass Sie für die Benutzung der Autobahnen in der Schweiz eine Vignette benötigen. Sie kostet CHF 40 (ca. € 36) und gilt für das ganze Kalenderjahr.

Auch für die Nutzung des Pfändertunnels bei Bregenz und der Autobahnen in Österreich benötigen Sie eine österreichische Vignette (10-Tages-Vignette ca. € 9).

Höchstgeschwindigkeiten in der Schweiz
Bitte beachten Sie die Höchstgeschwindigkeiten in der Schweiz: 50 km/h innerorts – 80 km/h ausserorts – 120 km/h auf Autobahnen.


Haustür-Koffer-Service

Reisen Sie lieber nur mit leichtem Gepäck? Unser Partner TEfra transportiert gerne Ihre Gepäckstücke (bis 30 kg) zum Urlaubsort. Die Koffer werden 3 Tage vor Anreise bei Ihnen zu Hause abgeholt und in die gewünschte Unterkunft gebracht. Bei der Abreise können Sie das Gepäck einfach an der Rezeption abgeben und ein paar Tage später daheim entgegennehmen.

Diesen Dienst bekommen Sie zum MANU Sonderpreis. Nähere Informationen erhalten Sie mit Ihren Reiseunterlagen.

Bei Verspätungen oder ungeplanten Änderungen im Bahnverkehr kann es vorkommen, dass Sie ungeplant an zusätzlichen Bahnhöfen ohne Aufzug oder Rampe umsteigen müssen und deshalb Ihre Koffer verschiedene, lange Treppen hoch oder hinunter tragen müssen. Manche Bahnhöfe an Urlaubsorten wie beispielsweise Leissigen haben weder Aufzug noch Rampe.