Weggis

Die Riviera der Zentralschweiz direkt am Ufer des Vierwaldstättersees

Die Gemeinde Weggis liegt eingebettet zwischen dem Vierwaldstättersee und dem Südwestfuss der Rigi auf 435 m ü. M. im Kanton Luzern. Wegen seines ausgesprochen milden Klimas wird das 12 Kilometer lange Seeufer der Gemeinde auch als Luzerner Riviera bezeichnet und es gedeihen zahlreiche südländische Pflanzen wie Edelkastanien, Weintrauben und Feigen. Die Bewohner der Gemeinde Weggis bauen seit hunderten von Jahren eine Vielzahl an Obst, Gemüse und Blumen an. Der bekannte Schriftsteller Mark Twain hat die Schönheit dieses Ortes bereits im 19. Jahrhundert für sich erkannt und schrieb in seinem Buch „A Tramp Abroad“ folgende Zeilen:

“I believe that this place [Weggis] is the loveliest in the world, and the most satisfactory. The scenery is beyond comparison beautiful... Sunday in heaven is noisy compared to this quietness.“ Mark Twain (1897)

Übersetzung aus dem Englischen: „Ich glaube, dieser Ort [Weggis] ist der Schönste der Welt und der Befriedigendste. Die Landschaft ist unvergleichlich schön... Ein Sonntag im Himmel ist laut im Vergleich zu dieser Stille. “

Durch das gebirgige Land rund um den Vierwaldstättersee und die sanfte Seenplatte ist die Zentralschweiz von einer einmaligen landschaftlichen Schönheit umgeben. Wilde Schluchten, abgelegene Hochtäler und wunderschöne, weltberühmte Berge wie der Rigi oder der Pilatus prägen das.

Erkunden Sie diese Ferienregion mit verschiedensten Verkehrsmitteln. Geniessen Sie nostalgische Dampfschifffahrten über den Vierwaldstättersee, schweben Sie mit spektakulären Bergbahnen zu einem der vielen Aussichtspunkte und fahren Sie mit Bus und Bahn über Pässe, durch Täler und entlang grüner und felsiger Uferlandschaften.

Weitere Informationen:
Betriebszeiten Bergbahnen