Datenschutzerklärung derMANU Touristik GmbH,
Comercialstrasse 20, 7000 Chur, Schweiz

Sehr geehrte Kunden, unser Unternehmen nimmt den Datenschutz ernst und setzt die Vorgaben des Bundesgesetzes über den Datenschutz (Schweiz) und soweit anwendbar die EU-Datenschutz- Grundverordnung und das BDSG-2018 (Deutschland) um. In dieser Datenschutzerklärung informieren wir Sie in welchem Umfang und zu welchem Zweck wir von Ihnen personenbezogene Daten erheben und bearbeiten. Unter personenbezogenen Daten werden Angaben verstanden, aufgrund welcher auf eine bestimmte oder bestimmbare Person geschlossen werden kann, wie z.B. Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Adresse, E-Mail-Adresse usw.

Folgende Vorkehrungen haben wir bezugnehmend auf die Verarbeitung der personenbezogenen Daten getroffen:

1. Verantwortlicher der Datenbearbeitung
Verantwortlicher für die Datenberarbeitung im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anwendbarer nationaler Datenschutzgesetze ist:
MANU Touristik GmbH . Comercialstrasse 20 . CH-7000 Chur T 081 256 55 20 . info@manu-touristik.com . www.manu-touristik.ch . UID CHE-307.810.510

2. Datenschutzbeauftragter
Damit wir den gesetzlichen Regelungen entsprechen, haben wir in unserem Unternehmen einen Datenschutzbeauftragten ernannt, der sich bei uns um das Thema Datenschutz kümmert. Unser Datenschutzbeauftragter steht unseren Kunden und Partnern bei Fragen zum Thema Datenschutz und Datenverarbeitung zur Verfügung. Herr Kemmler ist unter der E-Mail-Adresse: datenschutz@manu-touristik.com oder Telefonnummer +41 81 256 55 20 und per Post MANU Touristik GmbH . Comercialstrasse 20 . CH-7000 Chur erreichbar.

3. Schulung von Mitarbeitern und Verpflichtung auf Vertraulichkeit und Datenschutz
Alle unsere Mitarbeiter sind in Bezug auf die neuen gesetzlichen Regelungen sensibilisiert. Entsprechende Weiterbildungsmassnahmen werden bei uns im Unternehmen regelmäßig wiederholt und an neue Gegebenheiten angepasst. Zusätzlich sind alle unsere Mitarbeiter zur Vertraulichkeit und auf den Datenschutz verpflichtet, um das Datenschutz-Niveau in unserem Unternehmen hoch zu halten.

4. Rechte der Betroffenen
Die Rechte der Betroffenen in der EU-DSGVO werden von uns sehr ernst genommen und Entsprechend der Gesetzgebung gewährt. Bereits zum Zeitpunkt der Erhebung informieren wir den Betroffenen über den Zweck der Verarbeitung und darüber, wie unser Unternehmen die Daten verwendet. In unserem Unternehmen sind entsprechende Prozesse installiert, um die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Einschränkung, Widerspruch, Widerruf und Löschung innerhalb der gesetzlichen Fristen gewährleisten zu können.

5. Dokumentation von Prozessen
Die Dokumentation von Prozessen im so genannten „Inventar der Verarbeitungstätigkeiten“ ist ein wichtiger Punkt in der EU-DSGVO, um der Transparenz der Verarbeitung von personenbezogenen Daten zu entsprechen. Wir haben in unserem Unternehmen die Prozesse, in denen personenbezogene Daten verarbeitet werden und die nach den gesetzlichen Vorgaben beschrieben werden müssen, überprüft und dokumentiert.

6. Auftragsverarbeitung durch Auftragsverarbeiter
Wir bearbeiten die personenbezogenen Daten selber und durch beigezogene Auftragsverarbeiter, welche sich in der Schweiz resp. in der EU/EWR befinden. Wir haben mit den Auftragsverarbeitern entsprechende Vereinbarungen zur Auftragsverarbeitung abgeschlossen (Art. 28 Abs. 3 DSGVO).

7. Datensicherheit / technische und organisatorische Maßnahmen
Datensicherheit ist der Schlüssel zum Schutz personenbezogener Daten. Für unser Unternehmen ist die Datensicherheit ein wichtiges Anliegen um die Daten unserer Kunden wie auch unsere eigenen Daten zu schützen. Wir haben diesbezüglich in unserem Unternehmen passende technische und organisatorische Maßnahmen erarbeitet und teilweise schon in Betrieb genommen. Diese technischen und organisatorischen Maßnahmen werden stetig weiterentwickelt und unterliegen einer ständigen Überwachung durch unsere IT-Spezialisten und unseres Datenschutzbeauftragten.

8. Erfassung allgemeiner Informationen beim Besuch unserer Website
Wenn Sie auf unsere Website zugreifen, werden automatisch mittels eines Cookies Informationen allgemeiner Natur erfasst. Diese Informationen (Server-Logfiles) beinhalten etwa die Art des Webbrowsers, das verwendete Betriebssystem, den Domainnamen Ihres Internet-Service-Providers und ähnliches. Hierbei handelt es sich ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen.

Diese Informationen sind technisch notwendig, um von Ihnen angeforderte Inhalte von Webseiten korrekt auszuliefern und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Sie werden insbesondere zu folgenden Zwecken verarbeitet:

Sicherstellung eines problemlosen Verbindungsaufbaus der Website, Sicherstellung einer reibungslosen Nutzung unserer Website, Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität sowie zu weiteren administrativen Zwecken.

Wir verwenden Ihre Daten nicht, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen. Empfänger der Daten sind nur die verantwortliche Stelle und ggf. Auftragsverarbeiter.

Anonyme Informationen dieser Art werden von uns ggfs. statistisch ausgewertet, um unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten basiert auf unserem berechtigten Interesse aus den vorgenannten Zwecken zur Datenerhebung (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO).

9. Verwendung von Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (folgend: Google). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, also Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf diesen Webseiten, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Die Zwecke der Datenverarbeitung liegen in der Auswertung der Nutzung der Website und in der Zusammenstellung von Reports über Aktivitäten auf der Website. Auf Grundlage der Nutzung der Website und des Internets sollen dann weitere verbundene Dienstleistungen erbracht werden. Die Verarbeitung beruht auf dem berechtigten Interesse des Webseitenbetreibers.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren:
Browser Add On zur Deaktivierung von Google Analytics.

Zusätzlich oder als Alternative zum Browser-Add-On können Sie das Tracking durch Google Analytics auf unseren Seiten unterbinden, indem Sie diesen Link anklicken. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät installiert. Damit wird die Erfassung durch Google Analytics für diese Website und für diesen Browser zukünftig verhindert, so lange das Cookie in Ihrem Browser installiert bleibt.

Wir setzen Google Analytics gemäss unseren berechtigten Interessen aus den vorgenannten Zwecken zur Datenerhebung (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO) ein.

10. Verwendung von Scriptbibliotheken (Google Webfonts)
Um unsere Inhalte browserübergreifend korrekt und grafisch ansprechend darzustellen, verwenden wir auf dieser Website Scriptbibliotheken und Schriftbibliotheken wie z. B. Google Webfonts. Google Webfonts werden zur Vermeidung mehrfachen Ladens in den Cache Ihres Browsers übertragen. Falls der Browser die Google Webfonts nicht unterstützt oder den Zugriff unterbindet, werden Inhalte in einer Standardschrift angezeigt. Der Aufruf von Scriptbibliotheken oder Schriftbibliotheken löst automatisch eine Verbindung zum Betreiber der Bibliothek aus. Dabei ist es theoretisch möglich – aktuell allerdings auch unklar ob und ggf. zu welchen Zwecken – dass Betreiber entsprechender Bibliotheken Daten erheben. Die Datenschutzrichtlinie des Bibliothekbetreibers Google finden Sie hier: https://www.google.com/policies/privacy/

Der Einsatz von Google Webfonts erfolgt, um das gute Funktionieren der Webseite zu ermöglichen und stützt sich Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO

Verwendung von Google Maps
Diese Webseite verwendet Google Maps API, um geographische Informationen visuell darzustellen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Kartenfunktionen durch Besucher erhoben, verarbeitet und genutzt. Nähere Informationen über die Datenverarbeitung durch Google können Sie den Google-Datenschutzhinweisen entnehmen. Dort können Sie im Datenschutzcenter auch Ihre persönlichen Datenschutz-Einstellungen verändern.

Ausführliche Anleitungen zur Verwaltung der eigenen Daten im Zusammenhang mit Google-Produkten finden Sie hier.

Diese Daten werden erhoben, um Ihnen geografische Informationen zur Verfügung zu stellen und stützt sich auf Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO.

12. Personenbezogene Daten bei Anfragen
Wenn Sie uns per Kontaktformular, E-Mail, SMS oder mittels anderer elektronischer oder sozialen Medien, brieflich oder telefonisch kontaktieren, damit wir Ihnen Auskünfte geben oder Reisevorschläge udgl. unterbreiten, speichern wir Ihre personenbezogenen Daten soweit als dies zur korrekten Abwicklung der Anfrage und nachfolgender Buchung und Abrechnung notwendig ist (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a und b DSGVO).

13. Vertragsanbahnung, Vertragsabschluss und Vertragserfüllung und Marketing
Zur Durchführung des Vertrages (Anbahnung, Abschluss, Abwicklung, Gewährleistungen und Rückabwicklung), für unsere Servicedienste, die technische Administration, eigene Marketingzwecke und der Sicherstellung der zwischen Ihnen und uns bestehenden Korrespondenz erheben wir für den Buchungsvorgang personenbezogene Daten, die im Einzelnen u.a. umfassen: Name, Geburtsdaten, Kontaktdaten, Email, Telefonnummer, gebuchte Leistungen, Preise usw. Wir erheben und bearbeiten diese Daten aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO zur Durchführung vorvertraglicher Massnahmen und Erfüllung von Verträgen wie aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO zur Wahrung berechtigter Interessen unseres Unternehmens.

Wenn die Anfrage oder Buchung auch für Mitreisende erfolgt und deren Personendaten erhoben werden, sichert die buchende Person MANU Touristik zu, dass sie bevollmächtigt ist, die Personendaten der Mitreisenden an uns zu übermitteln und wir diese Personendaten im Rahmen vorliegender Datenschutzbestimmung nutzen dürfen.

14. Weitergabe der Daten an Leistungserbringer und Drittunternehmen
Eine Weitergabe ihrer Daten kann grundsätzlich an mehrere Unternehmen erfolgen, soweit dies zur Abwicklung unserer Vertragsbeziehung erforderlich ist, insbesondere in folgenden Fällen: Eine Weitergabe erfolgt stets zum Zwecke der Abwicklung unserer Dienstleistungen an die von uns hierfür beauftragten Leistungsträger (z. B. Hotels, Bahnanbieter) oder vom Kunden gewählten Drittunternehmen (z. B. Versicherungsgesellschaft, Gepäcktransportdienstleister). Die Weitergabe umfasst nur solche Daten, die für die Leistungsträger resp. Drittunternehmen erforderlich sind. Diese Weitergabe erfolgt aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO.

Die Leistungsträger und Drittunternehmen können sich auch ausserhalb der Schweiz oder EU/EWR befinden, entsprechend Ihrer angefragten resp. gebuchten Reise. Befindet sich der Leistungserbringer, Dienstleister ausserhalb der Schweiz resp. dem EU/EWR-Raum, kann es sein, dass der Datenschutz des Empfängerlandes nicht schweizerischem resp. EU-/EWR Niveau entspricht (Art. 49 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO).

15. Weitergabe der Daten an Behörden
MANU wie die Leistungsträger (z.B. Beherbergungsbetriebe) und Drittunternehmen können aufgrund gesetzlicher Bestimmungen, behördlicher Anordnungen oder gerichtlicher Entscheidung verpflichtet sein, Daten des Kunden und der Mitreisenden an Behörden weiterzuleiten. Diese Weitergabe erfolgt aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe c DSGVO, wonach MANU Touristik resp. Leistungserbringer berechtigt ist, Personendaten an Behörden weiterzugeben, wenn entsprechende rechtliche Verpflichtungen bestehen. Es ist nicht auszuschliessen, dass sich die Behörden in einem Land befinden, dessen Datenschutz u.U. nicht schweizerischem resp. EU-/EWR-Standard entspricht (Art. 49 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO). Welche Daten übermittelt werden, hängt von den gebuchten Leistungen und betroffenen Ländern ab.

16. Zahlungsverkehr
Für den Zahlungsvorgang per Kreditkarte werden keine persönlichen Daten und Kreditkartendaten von uns verarbeitet. Sie werden auf die Seite unseres Zahlungsintermediäres B + S Card Service, Lyoner Straße 9 in 60528 Frankfurt/Main, Deutschland weitergeleitet. Als Datenverarbeiter unterliegt B + S Card Service den Vorschriften des deutschen Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG). Die detaillierten Datenschutzbestimmungen des Zahlungsintermediäres finden Sie auf www.bs-card-service.ch/de/datenschutz . Dasselbe gilt auch für die mit der Zahlung beauftragten Kreditinstitute. Bei Bezahlung mittels Einzahlungsschein auf unser Bankkonto werden die entsprechenden Angaben in unserem System gespeichert.

Bei Zahlungsstörungen kann eine Forderung an ein Inkassounternehmen abgetreten werden. Ausserdem können Informationen an Auskunfteien übersandt werden. Die Weitergabe der hierzu erforderlichen personenbezogenen Daten richtet sich nach den Ausführungen zur Bonitätsprüfung. Im Weiteren behält sich MANU das Recht vor, Daten an Behörden und Dritte zur Durchsetzung berechtigter Interessen weiterzuleiten. Die Rechtsgrundlage hierfür sind Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b und f DSGVO.

17. Informationen über unsere Programme
MANU wird den Kunden über MANU-Programme und Reisen informieren. Rechtsgrundlage für diesen Dienst sind Art. 3 Abs. 1 Buchstabe o CH-UWG; § 7 Abs. 3 D-UWG sowie Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO, diese Bestimmungen erlauben MANU den Kunden über gleichartige Programme und Reise zu informieren, für welche er sich entschieden hatte. Der Kunde hat jederzeit die Möglichkeit, gegen die Verarbeitung seiner Daten zum Zwecke der Direktwerbung Einspruch zu erheben und diesen Dienst bei MANU Touristik abzubestellen (z.B. mittels E-Mail an datenschutz@manu-touristik.com oder Telefonat +41 81 256 20). Auf den jeweiligen Sendungen ist ein Abmeldehinweis enthalten. Im Falle eines Einspruchs wird MANU die Personendaten nicht mehr zum Zweck der Direktwerbung verwenden. Die bis zum Widerspruch erfolgte Datenverarbeitung zum Zweck der Direktwerbung bleibt vom Widerruf unberührt.

18. Weitergabe der Daten an Dritte
Darüber hinaus werden personenbezogene Kundendaten nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, sofern wir dazu gesetzlich verpflichtet sind oder Sie uns zuvor eine entsprechende Einwilligung erteilt haben. Dabei stützen wir uns auf Art. 6 Abs. 1 Buchstabe c (gesetzliche Verpflichtung) und Buchstabe a (Einwilligung Ihrerseits) DSGVO.

19. Löschung personenbezogener Daten
Aufgrund gesetzlicher Bestimmungen sind wir verpflichtet, personenbezogene Daten, welche im Zusammenhang mit dem Geschäftsgang stehen, mindestens 10 Jahre aufzubewahren. Solche Daten können nicht vor Ablauf der 10jährigen Frist gelöscht werden (Art. 17 Abs. 3 Buchstabe b DSGVO).

Im Weiteren löschen wir Daten, wenn sie für uns nicht mehr von Interesse sind und ihren Zweck erfüllt haben, sofern keine gesetzlichen Bestimmungen deren Aufbewahrung vorschreiben.

20. Ihr Recht auf Auskunft
Sie können von MANU eine Bestätigung darüber verlangen, ob Personendaten, welche Sie betreffen von uns verarbeitet werden. Ist dies der Fall, haben das Recht, jederzeit kostenlos Auskunft über die gespeicherten Daten, die Sie betreffen, zu erhalten (Art. 15 DSGVO).

21. Recht auf Berichtigung
Sollten die verarbeiteten Personendaten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sein, können Sie von MANU deren Berichtigung resp. Vervollständigung verlangen. MANU wird die Berichtigung resp. Vervollständigung umgehend vornehmen (Art. 16 DSGVO).

22. Einschränkung der Verarbeitung
Sie können die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Personendaten unter den Bedingungen von Art. 18 Abs. 1 DSGVO verlangen. In diesem Falle können die Daten nur noch mit Ihrer Einwilligung verwendet werden. Zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen des öffentlichen Interesses können die Daten auch weiterhin ohne Ihre Einwilligung verwendet werden (Art. 18 Abs. 2 DSGVO).

23. Löschung Ihrer personenbezogenen Daten
Sie können die Löschung von Ihren personenbezogenen Daten im Rahmen von Art. 17 Abs. 1 DSGVO und den dort genannten Voraussetzungen verlangen. Dies unter Vorbehalt der Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen seitens MANU, der Wahrung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse oder der Ausübung öffentlicher Gewalt, welche MANU übertragen worden ist oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Im Weiteren bleiben gesetzliche Bestimmungen vorbehalten, welche die Löschung ausschliessen.

24. Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, die Sie betreffenden Personendaten, welche Sie MANU bereitgestellt haben und auf einer Einwilligung nach Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO oder Artikel 9 Absatz 2 Buchstabe a DSGVO beruht oder gemäss Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO erhoben worden sind, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten und im Rahmen von Art. 20 DSGVO einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln.

25. Widerspruchsrecht
Sie können jederzeit Widerspruch gegen die Verwendung von Daten, welche aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe e und f DSGVO (Verarbeitung von Daten zur Wahrung berechtigter Interessen von MANU oder eines Dritten resp. für die Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in der Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche Manu übertragen worden ist, erhoben worden sind) einlegen, Art. 21 Abs. 1 S. 1 DSGVO. Widerspruch können Sie mittels E-Mail an datenschutz@manu-touristik.com erheben oder MANU unter der untenstehenden Adresse kontaktieren.

MANU wird diese Daten nicht mehr verarbeiten, ausser es bestehen zwingende schutzwürdige Gründe für die weitere Verarbeitung oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen, Art. 21 Abs. 1 S 2 DSGVO.Die bis zum Widerspruch erfolgte Datenverarbeitung bleibt vom Widerruf unberührt.

26. Keine automatisierte Einzelfallentscheidung
MANU verwendet Ihre personenbezogenen Daten nicht für automatisierte Einzelfallentscheidungen gemäss Art. 22 Absatz 1 DSGVO.

27. Durchsetzung von Rechten
Wir behalten uns das Recht vor, Ihre Daten an Behörden und Dritte zur Durchsetzung unserer berechtigten Interessen weiterzuleiten. Gleiches gilt bei Verdacht auf eine Straftat (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO). Wir behalten uns das Recht vor, Ihre Daten an Behörden und Dritte zur Durchsetzung unserer berechtigten Interessen weiterzuleiten. Gleiches gilt bei Verdacht auf eine Straftat (Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO).

28. Änderung der Datenschutzbestimmung
Aufgrund rechtlicher oder technischer Entwicklung, unternehmerischer Entscheidungen können Änderungen der Datenschutzbestimmung notwendig sein. Die Datenschutzerklärung wird entsprechend angepasst. Die aktuelle Version finden Sie auf unserer Webseite: www.manu-touristik.com/datenschutz