Engadin Scuol

Wild und ursprünglich, die Heimat des Schweizerischen Nationalparks

Sorgfalt, Geduld und Liebe zum Detail: das passt zu dieser Region. Sie steht nicht für hektisches Treiben, sondern für nachhaltig wirkende Erholung in ursprünglicher Landschaft. Die Heimat des einzigen Schweizerischen Nationalparks bietet zugleich alle Vorzüge einer gut ausgebauten Infrastruktur.

Sorgfalt, Geduld und Liebe zum Detail: Das passt zu dieser Region. Sie steht nicht für hektisches Treiben, sondern für nachhaltig wirkende Erholung in ursprünglicher Landschaft.

Das Unterengadin ist enger und wilder als das Oberengadin. Der Inn rauscht hier über Felsen und wühlt sich zwischen engen Wänden durch. Wandern Sie beeindruckende Routen über sonnige Terrassen, mit bunten Trockenwiesen und herrlicher Aussicht auf die Bergwelt, über Hängebrücken und Bergwege, vorbei an Seen, Wasserfällen und Gletscherresten. Die Möglichkeiten sind fast grenzenlos: Wanderern stehen 1‘500 Kilometer markierte Wege zur Verfügung.

Entdecken Sie auch ein Stück des Schweizerischen Nationalparks – hier sind Steinböcke, Gämsen, Murmeltiere, Schneehasen, Bartgeier und unzählige Vögel in freier Wildbahn zu beobachten.

Die sonnenverwöhnte Region Scuol liegt eingebettet zwischen den Silvretta-Gipfeln und den „Engadiner Dolomiten“. Die Ferienregion hat ihre kulturellen Werte, die reiche romanische Kultur und eine intakte Natur bewahrt. Die alten Dorfteile bestechen durch die Engadinerhäuser mit kunstvollen Grafitti und aus den Dorfbrunnen sprudelt echtes Mineralwasser.

Das Gesundheits- und Erlebnisbad „Engadin Bad Scuol“ lässt keine Wünsche mehr offen. Ein Stück Paradies zum Entspannen – ein Stück Freiheit und Lebensqualität.

Weitere Informationen:
Betriebszeiten Bergbahnen


Hotels & Ferienwohnungen in Engadin Scuol