Betriebszeiten Bergbahnen

Alle Reiseziele im Überblick

Davos Klosters

Jakobshorn 01.07.-15.10.2017
Madrisa 17.06.-22.10.2017
Parsenn 01.07.-15.10.2017
Gotschna 01.07.-15.10.2017
Rinerhorn 17.06.-22.10.2017
Schatzalp 29.04.-29.10.2017

Flims

Flims - Foppa ca. Anfang Juli-Ende Oktober 2017
Foppa - Naraus ca. Ende Juli-Ende Oktober 2017
Laax - Crap Sogn Gion ca. Ende Juli-Ende August 2017
Falera - Curnius ca. Ende Juli-Mitte August 2017

Arosa

Arosa - Weisshorn 17.06.-22.10.2017
Hörnli Express 01.07.-22.10.2017
Urdenbahn 01.07.-13.08./ 30.09.-22.10.2017

Lenzerheide

Tgantieni - Piz Scalottas* ca. Mitte Juni-Mitte Oktober 2017
Scharmoin - Rothorn* ca. Ende Juni-Mitte Oktober 2017
Urdenbahn 01.07.-13.08./ 30.09.-22.10.2017
Pradaschier ca. Anfang Juni-Mitte Oktober 2017
Panoramabahn - Churwalden ca. Ende Juni-Mitte Oktober 2017

Bergün

Darlux* (je nach Witterung) ca. Mitte Juni-Mitte Oktober 2017

Tiefencastel / Savognin

Savognin - Tigignas 01.07.-22.10.2017
Tigignas - Somtgant 01.07.-22.10.2017

Engadin St. Moritz

Sils - Furtschellas 24.06.-15.10.2017
Surlej - Corvatsch 17.06.-15.10.2017
Suvretta - Randolins 24.06.-03.09.2017
St. Moritz Bad - Signal 10.06.-15.10.2017
St. Moritz Dorf - Chantarella - Corviglia 24.06.-15.10.2017
Corviglia - Piz Nair 24.06.-15.10.2017
Celerina - Marguns 24.06.-15.10.2017
Marguns - Trais Fluors 07.07.-03.09.2017 (nur Freitags)
Muottas Muragl 03.06.-22.10.2017
Languard 03.06.-22.10.2017
Diavolezza 20.05.-20.10.2017

Engadin Scuol

Scuol - Motta Naluns 25.05.-01.11.2017
Ftan - Prui 17.06.-22.10.2017

Viamala Thusis / Feldis

Rhäzüns - Feldis Ganzjährig
Feldis - Mutta 08.07.-20.08./30.09.-22.10. täglich
10.06.-02.07./26.08.-24.09. SA /SO



Informationen zur kostenlosen Nutzung der Bergbahnen finden Sie auf den Detailseiten zu Hotels und Ferienwohnungen.

Mit dem MANU graubündenPASS können alle MANU Gäste die Bergbahn Rhäzüns-Feldis kostenlos nutzen.

Bei den mit * markierten Bergbahnen erhalten Sie 50% Reduktion auf die regulären Tarife. Die Betriebszeiten sind ohne Gewähr. Bitte beachten Sie, dass die Bergbahnen bei schlechter oder ungewisser Witterung den Betrieb einstellen können.